OKDatenschutzerklärung

Sie planen den Kauf eines Elektroautos oder Plug-in-Hybrids?

Dann sollten Sie wissen, wo und wie Sie das Fahrzeug aufladen können - ganz gleich, ob zu Hause oder auf der Arbeit. Laden Sie mit uns, dann fahren Sie gut!

Wie wird ein E-Auto richtig geladen?

Reichweite, CO2-Bilanz, Fahrverhalten – über Elektroautos wird viel diskutiert. Doch wie kommt der Strom eigentlich ins Fahrzeug? Hier erfahren Sie es.

Ladestationen für Elektrofahrzeuge – vom Experten

Öffentliche Autoladestationen sind nicht immer überall verfügbar. Normale Haushaltsteckdosen sind nicht geeignet, die Ladezeit dauert zu lange, die Leitungen werden zu stark belastet, was zu einem Kabelbrand führen kann.

Nur mit einer eigenen Autoladestation kann die Energie zuverlässig und sicher übertragen werden. Auf den nachfolgenden Seiten informieren wir Sie gerne ausführlich über die verschiedenen Lademöglichkeiten. Ob für ein E-Auto oder eine ganze Einstellhalle, mit eigenem Strom aus ihrer Photovoltaikanlage oder von ihrem EW.

Wir beraten Sie gerne über die für Sie passende Ladestation, welche Ihren Wünschen, Bedürfnissen und Gegebenheiten angepasst ist.

Erst wenn wir Sie, Ihr E-Auto, Ihren Tagesablauf, Ihre Bedürfnisse und Ihr zuhause kennen, können wir Ihnen die passende Ladestation anbieten. Wir beraten Sie gern.

Ich möchte mich zu einem kostenlosen Beratungsgespräch zum Thema «Ladelösungen für Elektrofahrzeuge» anmelden.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Ladelösung für ein Auto

Ladelösung für ein Auto

Dass Sie Ihr E-Auto lieber zu Hause laden, versteht sich von selbst. Nur so haben Sie die Freiheit, exakt nach Ihren Bedürfnissen zu laden. Dann, wenn der Strompreis am niedrigsten ist, Ihre Solaranlage Strom produziert oder Ihr E-Auto länger parkt.

Um ihr E-Auto zu Hause zu laden, brauchen Sie grundsätzlich nur eine Steckdose und ein passendes Ladekabel. Aber Vorsicht: Die gängigen Haushaltssteckdosen und Stromkabel sind nicht dafür ausgelegt, über mehrere Stunden so viel Power abzugeben. Sicherungsausfall bis hin zu einem Kabelbrand sind die möglichen Folgen, sollten sie ihr E-Auto ohne passende Ladestation aufladen.

Im EFH benötigen Sie eventuell nur eine einfache Autoladestation oder nur einen Energiezähler für die Abrechnung mit dem Arbeitgeber.

Wenn sie zwei E-Autos besitzen können sie wahlweise über eine Ladestation laden mittels manuellem umstecken oder sich ein Lastmanagement System mit zwei Autoladestationen anschaffen.

Ob sie eine Ladestationen für 600.– oder für 2’500.– benötigen hängt von verschieden Faktoren ab. Ladegeschwindigkeit, Sicherheit, Aussehen und Komfort sind Kriterien welche wir gerne für Sie analysieren und ausarbeiten.

Ein Beispiel: Der Kunde besitzt eine Photovoltaikanlange (PV) auf seinem Hausdach. Die Ladegeschwindigkeit war ihm sehr wichtig. Unsere Analyse hat jedoch ergeben, dass sein E-Auto täglich mehrere Stunden in der Garage parkiert ist. Seine kleine PV Anlage reicht für ein sehr schnelles aufladen nicht aus, er würde also für das schnelle Laden Strom einkaufen müssen. Sein E-Auto wäre tatsächlich nach 2 Stunden bereits vollständig geladen, seine PV Anlage würde aber noch für weitere Stunden gratis Strom produzieren. Hier gilt es also gut abzuklären ob die Ladegeschwindigkeit wirklich von so großer Bedeutung ist.

Erst wenn wir Sie, Ihr E-Auto, Ihren Tagesablauf, Ihre Bedürfnisse und Ihr zuhause kennen, können wir Ihnen die passende Ladestation anbieten. Wir beraten Sie gern.

Ich möchte mich zu einem kostenlosen Beratungsgespräch zum Thema «Ladelösungen für Elektrofahrzeuge» anmelden.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Ladelösung für mehrere Autos

Ladelösung für mehrere Autos

Mit der bestehenden Zuleitung ist es nicht möglich, gleichzeitig mehrere E-Autos zu laden. Für eine Einstellhalle benötigen sie zwingend ein Lastmanagement, welches die vorhandene Leistung auf die angeschlossenen E-Autos verteilt. Zudem können Sie mit dem passenden Lastmanagement System problemlos alle nötigten Daten zur Weiterverrechnung bestimmen.

Viele Besitzer einer Liegenschaft mit Einstellhalle beschäftigt die gleiche Frage: „Ist es möglich, dass alle Mieter über Nacht ihr E-Auto vollständig laden können?“

Ja, weil: In einer Einstellhalle mit 30 Fahrzeugen kommt nicht jeder Mieter zur gleichen Zeit mit einem leeren Tank nach Hause. Wie oft sind Sie in den letzten fünf Jahren nach einem Ausflug von 300 km nach Hause gekommen und wollten nach einer Stunde nochmals weitere 200 km fahren?

Schauen Sie einmal über einen Monat an verschiedenen Tagen zu verschiedenen Zeiten in Ihrer Einstellhalle nach. Es gibt zu jeder Tageszeit Fahrzeuge, die in der Einstellhalle parken. Manche benötigen Ihr E-Auto für den Arbeitsweg, andere nur zum Einkaufen, abends oder am Wochenende. Mit unserem Lastmanagement System können Sie mit 63 Ampere problemlos über 30 Fahrzeuge in einer Einstellhalle aufladen. Jede Ladestation kann bis zu 22 kW liefern, das gesamte System bis zu 42 kW. Diese 42 kW werden durch das Lastmanagement System aufgeteilt. Zusätzlich kann unser System alle drei Phasen komplett einzeln ausnutzen.

Nicht die Batteriekapazität der E-Autos ist von zentraler Bedeutung, sondern wie viel km sie pro Tag fahren.

Beispiel einer Berechnung:
Im Durchschnitt fährt der Schweizer pro Tag rund 35 km (entspricht knapp 13'000 km/Jahr). Wir berechnen grosszügig, also mit 50 km/Tag.
Der durchschnittliche Verbrauch von einem E-Auto liegt bei 10 – 20 kWh pro 100km. Wir berechnen auch hier grosszügig mit 20kWh/100km.

Rechnung / Darstellung:
= 10kWh verbrauchte Leistung.
= 300kWh (Energie die pro Tag geladen werden muss)
420kWh (Energie die pro Nacht geladen werden kann)
wir berechnen eine Ladezeit von 10 Stunden
Unser System, wie oben beschrieben, kann 42kW liefern:
30 Fahrzeuge in der Einstellhalle:

Fazit: Mit unserem Lastmanagement System können Sie problemlos sämtliche Fahrzeuge in Ihrer Einstellhalle vollständig laden.

Erst wenn wir Sie, Ihr E-Auto, Ihren Tagesablauf, Ihre Bedürfnisse und Ihr zuhause kennen, können wir Ihnen die passende Ladestation anbieten. Wir beraten Sie gern.

Ich möchte mich zu einem kostenlosen Beratungsgespräch zum Thema «Ladelösungen für Elektrofahrzeuge» anmelden.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Ich möchte mich zu einem kostenlosen Beratungsgespräch zum Thema «Ladelösungen für Elektrofahrzeuge» anmelden.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Referenzen

Referenzen

Ladestationen vorbereitet Einstellhalle, Bern

Ladestationen Haus des Sports, Ittigen

Ladestationen Haus des Sports, Ittigen

Öffentliche Ladestationen Einkaufszentrum Talgut, Ittigen

Einfamilienhaus mit Photovoltaikanlage, Batteriespeicher und Autoladestation

Ich möchte mich zu einem kostenlosen Beratungsgespräch zum Thema «Ladelösungen für Elektrofahrzeuge» anmelden.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Kontakt

Kontakt

Reto Nussbaumer von Elektro HaldemannJürg Schneider von Elektro HaldemannRückruf von Reto anfordern

Jürg Schneider
Elektro-Sicherheitsberater eidg. FA und Experte für sichere Ladelösungen für Elektrofahrzeuge
031 372 44 88

Rückruf von Jürg anfordern

Reto Nussbaumer-Steffen
Eidg. dipl. Elektroinstallateur und Experte für Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge
031 372 44 88